Muzeum Stanisława Staszica w Pile

Es war so eine Stadt. Schneidemühl auf alten Postkarten 1896-1944

Der Bildband wurde zum 500-jährige Jubiläum der Bestätigung  des Stadtrechtes von Schneidemühl (Piła) 1513-2013 herausgegeben. Über den sechshunderten Postkarten zeigen die alte Stadt Schneidemühl - Stadtsgebäude, Kirchen, Hotels, Restaurants, Bahnhof, Alltagsleben die ehemeligen Stadtbewohner, Schneidemühler Garnison, Parke, Seen, Merkwürdigkeiten. Zum Abbildungen liegen die umfangreiche, historische Erklärungen bei. Der Bildband ergänzt die Verlegerliste der Schneidemühler Postkarten (133 Verlegernamen), des deutsch-polnische Wörterbuch mit den Ortschaftsnamen und Straßen und ausgewählte Bibliographie. Die unterbringte Postkarten gehören den Autorssammler und den Pilaner Sammler: Rafał Bolczyk, Jarosław Cwenarski, Jerzy Czaiński, Maciej Kabat und Piotr Zamorski.

 

Der Bildband kann man per Post oder per E-Mail bestellen. Unsere Postadresse: Muzeum Stanisława Staszica, ul. Browarna 18, 64-920 Piła. E-Mail-Adresse: biuro@muzeumstaszica.pl. Die gekaufte Bildbände werden nach dem Verbuchung der Einzahlung auf dem Bankkonto: PL 32 1020 3844 0000 1102 0139 0103 (Bankleitzahl: BPKOPLPW) prompt geschickt. Preis 85 PLN, Versandkosten 63 PLN (Post).

 

Muzeum Stanisława Staszica w Pile

ul. Browarna 18, 64-920 Piła

 

tel. 67 213 15 67

fax. 67 215 31 39

 

biuro@muzeumstaszica.pl

Muzeum czynne:

 

poniedziałek-piątek

9.00-16.00

sobota-niedziela

10.00-16.00

w soboty wstęp wolny